Archiv der Kategorie: Schurli Blog

Tag 2/ 20.09.09

Die Nacht war kurz – mußte bereits um 8.00 Uhr aufstehen – denn der Treffpunkt im Aufstellungsraum in der Maximilianstrasse zum größten Trachtenumzug der Welt mit ca. 9.000 Mitwirkenden und 250.000 Zuschauern war um 9.00 Uhr. Es war alles sehr stimmig und der ‚Schmäh‘ ist gelaufen – eine riesen Hetz – wir haben ca. 2.000 Blumen verteilt – wobei die meisten als Dirndlschmuck für’s Dekoltee verwendet wurden (sehr fesch). Wetter war perfekt – nicht zu heiß mit einem weiß-blau bayrischen Himmel.

Mittagessen gab’s in der Box 7 – quasi im Wohnzimmer – dort wurde mir erzählt, daß es vor der Wiesn eine Zeltvorstellungsreihe in der TZ gab – Augustiner Chef Vollmer sagte sein Lieblingsgast sei der Wiesnschurli – ich werde natürlich versuchen diesen Artikel zu bekommen.

Heute hat mich ‚unser‘ Flößer ( 1. Österreich-Bayrischen Floßfahrt im August ) Hr. Michael Angermaier besucht – hoffe, daß diese Woche die Fotobücher von der Floßfahrt geliefert werden – damit ich dem Michi ein ‚kleines‘ Geschenk machen kann.

Heute hatte ich die ersten Wiesnjungfern zu Gast (Dogi&Andrea) – beide sind sehr begeistert – und beindruckt über die Vielfalt der einzelnen Zelte und die damit verbundene Stimmung.

Morgen darf ich nächsten 20 Gäste in der Box begrüßen.

Bis bald euer Wiesnschurli

Tag 1/ 19.09.09

Endlich hat das Paradies wieder für die nächsten 16 Tage die Pforten geöffnet. Pünktlich zum O’zapft is hat sich auch die Sonne durch die leichte Wolkendecke durchgekämpft. Ich habe meine Eröffnungs-und Begrüßungsrunde durch die Zelte gemacht – und die Wiedersehensfreude war sehr groß. Ganz besonders gefreut habe ich mich – meine Freunde die Blechblos’n (nach unserer erfolgreichen gemeinsamen Floßfahrt im August) wieder zu treffen.

Heute durfte ich Hr. Mag. Roznovsky (Redaktion Menschen) vom Kurier in der Box 7 begrüßen – alles weitere ist im Montag Kurier nachzulesen.

Ich habe eine Einladung zur Teilnahme beim Trachtenumzug bekommen – und freue mich schon sehr auf diesen traditionellen Umzug!

Alles in Allem war es ein sehr angenehmes, perfektes schönes Wiesn-Opening – morgen Sonntag darf ich auch meine ersten Gäste in Empfang nehmen.

Weiter Infos wieder im Schurli Blog! Viele Bussis aus München sendet euer Wiesnschurli

Monika Gruber – „ Zu wahr um schön zu sein“

Monika Gruber ….endlich ….die letzten 3 Jahre habe ich mit Ihr exklusiv fürs bayrische Fernsehen in Ihrer (meiner 2ten) Heimat gedreht – jetzt erstmalig tritt sie in meiner 1ten Heimat auf!!!

Sie gastiert am 14.05.09 in der Babenbergerhalle Klosterneuburg – mit einem einzigartigen Gastspiel – dass man sich nicht entgehen lassen sollte!

Monika Gruber – „ Zu wahr um schön zu sein“

Mit ihrem dritten Soloprogramm gastiert die bayrische Kabarett-Queen Monika Gruber erstmals in Klosterneuburg. Da sitzt Frau nun mit Mitte 30….okay: Ende 30….und hat doch einiges: Abitur (warum nicht?), Berufsausbildung (Steno, Tippen, Kaffeekochen…alles immer noch fließend), Eigentumswohnung (anstatt Jodeldiplom), unterschiedlichste Probleme mit der Bandscheibe, Männern und Yoga (allerdings nie gleichzeitig), spirituelle Erfahrungen mit Süchten verschiedenster Couleur (Schuhe, Taschen, Hüte, Accessoires). Und dennoch: Wo bleiben die Antworten auf die essentiellen Fragen des Lebens? Kind? Oder doch lieber einen Hund? Und wenn ich ins Seniorenstift gehe, darf ich dann alle meine Schuhe mitnehmen? Werde ich dort die Senioren-Theatergruppe leiten? Wird der Zivi, der mir die Zehennägel schneidet, Eros Herodes Keanu Seppi Zacherl heißen? Und: Stimmt es wirklich, dass Gott im Himmel lacht, wenn der Mensch anfängt, Pläne zu machen? Sind die Dinge, die noch vor mir liegen, zu schön, um wahr zu sein, oder doch nur zu wahr, um schön zu sein?
Karten zu € 25,– / 20,– und 15,–.

Donnerstag, 14. Mai 2009, 20.00 Uhr
Babenbergerhalle – Rathausplatz 25, 3400 Klosterneuburg

Büro – Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do: 8.00 bis 12.00, 12.30 bis 15.30 Uhr
Di: 8.00 bis 12.00, 12.30 bis 18.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 12.00 Uhr
An Veranstaltungstagen öffnet die Abendkassa eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Geschäftsführung: Mag. FH Franz Brenner
Verwaltung: Birgit Wiesmaier
Kontakt: Tel: 02243/444/273, Fax: 02243 /25777
babenbergerhalle@klosterneuburg.at

Tickets auch unter: www.oeticket.com

Meet and greet mit der Chefin

Nach nunmehr 25 Jahren als absoluter Wiesn-Fan durfte ich die Organisationschefin der Wiesn und Direktorin des Tourismusverbands, Frau Dr. Gabriele Weißhäupl, endlich persönlich kennenlernen. Zum Abschluss der sympathischen morgendlichen Unterhaltung tauschten wir unsere Gastgeschenke aus. Wie sichs gehört hab ich natürlich ein Wiesnschurli-Herz mitgebracht. Im Gegenzug durfte ich den offiziellen Wiesnkrug mit persönlicher Empfehlung der Chefin empfangen.

Einzug mit den Wiesnwirten

Dieses Jahr kann ich mit Stolz behaupten, meinen schönsten Wiesn-Einzug seit 25 Jahre erlebt zu haben. Dank des großartigen Einsatzes meiner Wiesn-Praktikanten war ich heuer beim Einzug des Oberbürgermeisters, Dr. Christian Ude live dabei. Erste Reihe fußfrei, am Kutschbock des festlich geschmückten Festwagens der Familie Kuffler, den Weinzelt-Wirten, gings direkt in Richtung Schottenhammel zum Anstich. O’zapft is!

Mein besonderer Dank geht an Stefan und Team, Familie Kuffler, Christine Da Silva und Frau Dr. Gabriele Weißhäupl! Vielen Dank für dieses unvergessliche Erlebnis.

 

Wiesn Aufbau 2008

                               Bei meinem Kontrollgang 50 Tage vor der Wiesn konnte ich feststellen, dass die Vorbereitungsarbeiten bestens voran schreiten. Dies hat heuer, anlässlich meines 25jährigen Wiesn-Jubiläums, und der bevorstehenden Eregnisse eine besondere Bedeutung für mich. Die Bilder dazu gibts in der Galerie.


Das Fest der Feste

… es ist vollbracht. Es ist kaum zu glauben, aber das Festzelt auf der Kerblwiese ist bereits wieder abgebaut und die Wiese ist wieder sauber geleckt. Nach einem außergewöhnlichen Auftritt der Blechblosn mit einer Riesenstimmung bis zum Frühschoppen am Sonntag und hunderten „Danke“-Telefonaten und SMSen am heutigen Tag, möchte ich mich bei allen  Mitwirkenden und Gästen ganz herzlich bedanken. Ohne euch wäre mein Fest nicht so eine Wahnsinns-Party geworden.

Auf diesem Weg möchte ich mich für euer wundervolles Gemeinschaftsgeschenk und die vielen tollen anderen Geschenke zu meinem Jubiläum herzlichst bedanken!

Ich bitte alle passionierten Hobby-Fotografen mir Ihre Bilder vom Fest auf CD oder DVD zu schicken. Eine Auswahl der schönsten Bilder wird natürlich nach Bildredaktion hier veröffentlicht. 

Offizielle Statistik zum Fest: Statistik  

Als Vorgeschmack auf die Fotos: Die Stimmung im Festzelt

 

 

Letzte News zum Jubiläumsfest

Die Vorbereitungen sind voll im Gange. Merchandisingprodukte (Jubiläums-DVD, 25erWiesnschurli-Pin, Lebkuchenherzen usw.) sind eingetroffen. Obwohl die Organisation perfekt läuft steigt die Spannung von Stunde zu Stunde. Ich hoffe ihr freut euch alle schon gleichermaßen mit mir auf das Jubiläums- und Geburtstagsfest. Sogar die Blechblosn, die berühmteste bayrische Wiesn-Band, fiebert dem wie sie meinen „Event des Monats Juli“ bereits entgegen.

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Bleibt nur noch zu hoffen, dass der Wettergott uns einen wunderschönen Festtag beschert.

Bis bald am Fest,
Euer Wiesnschurli